uebertritt banner

GTS

Begabungsstützpunkt

Krankmeldung

Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichtes wurde die 5. bzw die 6. Klasse des Bernhard-Strigel-Gymnasiums auf eine Aktion von „missio“ aufmerksam, bei der alte und ausgediente Handys gesammelt werden. Über 124 Millionen von diesen Exemplaren liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen! Das erste und wichtigste Ziel dieser Aktion ist der Umwelt- und Klimaschutz: Da die seltenen und wertvollen Rohstoffe (wie z.B. Gold) recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten.

Außerdem wird aber auch den Menschen in der DR Kongo geholfen. Aus dem Erlös des Recyclings und der Wiederverwertung durch eine Spezialfirma erhält „missio“ einen Betrag, mit dem Familien in Not durch die Aktion Schutzengel unterstützt werden. Diese Unterstützung kommt zum Beispiel auch den Traumazentren im Osten der DR Kongo zugute, in denen erfahrene Therapeuten den Opfern des Bürgerkriegs seelischen und medizinischen Beistand leisten und neuen Mut geben.

Das alles war Motivation genug für unsere Schülerinnen und Schüler des BSG fast 100 Althandys innerhalb kurzer Zeit zu sammeln und an „missio“ weiterzuleiten. Zur Übergabe konnte Herr Dr. Wolf auch Herrn Dr. Mazenik persönlich am BSG begrüßen, der bei „missio“ München die Abteilung „Bildung“ leitet. Dieses war für Dr. Mazenik quasi eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, da er selbst Schüler am BSG war und hier sein Abitur ablegte. Er informierte bei dieser Gelegenheit die Schülerinnen und Schüler über die Projektarbeit dieser weltweit arbeitenden Einrichtung.

Natürlich endet die Sammelaktion nicht mit der Übergabe der bisher abgegebenen Handys. Ausgediente Mobiltelefone könne weiterhin in den Sammelboxen in den Sekretariaten im BSGI/II eingeworfen werden. Ein Blick in die Schublade könnte sich lohnen!


M. Kindermann

 

Religion 2020

 

SORSMC

IJM

Berufswahlsiegel

Logo Wir sind Fairtrade School

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.