uebertritt banner

GTS

Begabungsstützpunkt

Krankmeldung

Am 26.02.2018 traten unsere Spieler zum Bezirksfinale in Nördlingen an. Gegen die Staatliche Realschule Kempten gelang ein deutlicher Sieg mit 41:14 Punkten. Auch das zweite Spiel gegen das Gymnasium Friedberg konnten wir für uns entscheiden (28:18). Da auch das Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen diese beiden Gegner besiegt hatte, entschied unser Spiel gegen dieses Team über den Turniersieg. Im Finale konnten wir aber leider weder körperlich noch von der Trefferquote her mithalten, auch wenn wir wenigstens in der ersten Halbzeit phasenweise für Nervosität beim gegnerischen Team sorgten. Letztlich verloren wir das Spiel verdient, aber etwas zu deutlich mit 29:50 Punkten.
Insgesamt waren die Turniere auf Regional- und Bezirksebene für unsere noch junge Mannschaft ein toller Erfolg und lassen für die Zukunft hoffen!

Von Olympia inspiriert traten am 21.2.18 die Schüler des Wahlunterrichts Eishockey in zwei Teams bei ihrem traditionellen Saisonabschlussturnier gegeneinander an und kämpften um den Sieg. Der ehemalige Eishockeytrainer Herr Micheler vom Schlittschuhverleih in der Eissporthalle sorgte als Schiedsrichter für ein faires Spiel. Für Ralf Bänecke, Björn Baldes, Daniel Düser, Enrico Engelmann, Justus Huith, Johanna Nguyen, Marc Riedmaier, Matthias Schmid und Florian Wienand war es das Abschiedsspiel. Sie werden dieses Jahr nach dem Abitur die Schule verlassen. In der Halbzeit trat Joelina Hertel mit ihrer Kür auf und erntete dafür großen Applaus von den Eishockeyspielern.

Zu einer Fortbildung mit der renommierten Trainerin Kati Winkler wagten sich die Lehrer der Fachschaft Sport des BSG aufs Glatteis. Als Gäste nahmen Sportkollegen des Josef-Bernhard-Gymnasiums Türkheim an der Veranstaltung teil. Am BSG findet regelmäßig Wahlunterricht Eislaufen/Eishockey statt und auch im Rahmen des Basissports gehen Schulklassen immer wieder auf das Eis.

Die Könner hatten sich eingefahren, die Anfänger konnten schon den Schlepplift benutzen und die ersten Abfahrten ganz ohne Sturz bewältigen als sich der Sturm mit immer heftigeren Böen näherte und die Lifte dann ab Mittwoch komplett den Betrieb einstellten. Wegen der Schnee- und Regenfälle verbrachten wir einen Nachmittag in der Allgäulino – Spielehalle, blieben aber, wann immer möglich, im Freien, besuchten das skurrile Kutschenmuseum in Hinterstein, bauten Skulpturen aus Schnee oder liefen von der Meckatzer Alm die alte Jochstraße zurück zur Unterkunft. Dabei gab es viel Spaß im Schnee und angesichts der schlechten Wetterverhältnisse verdienen unsere Schüler ein großes Lob, dass sie sich die Laune nie verderben ließen.

Nachdem es keinen Stadtentscheid gegeben hatte, waren unsere Spieler schon gespannt, was sie im Regionalentscheid erwarten würde. Die Mannschaft vom Maristenkolleg Mindelheim sagte kurzfristig ab, weshalb es auf dieser Ebene nur ein Spiel gab, nämlich gegen die Inge-Aicher-Scholl-Realschule in Pfuhl/Neu-Ulm. Nach einem fulminanten Spielbeginn führte das BSG Team von Anfang an deutlich und konnte den Punkteabstand auch trotz teilweise sehr grober Attacken des Gegners sogar immer weiter ausbauen.

SORSMC

IJM

Berufswahlsiegel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok